Startseite Aktuelles Über uns"Hause Luka" "Tübinger Tor"RottweilerIslandhundKontakt
 
Ein bißchen Geschichte vom Tübinger Tor:
Den Zwinger vom Tübinger Tor gibt es schon seit 1977. Hermann Kehrer züchtete seinen ersten Wurf mit Carla von der Kesburg und Eros von der Eisenschmiede (Wurfdatum 05.06.1977). Daraufhin folgten etliche Würfe mit wesensfesten Hovawarten, die wir in Familien und auch im Hundesport wiederfinden. Vom A- bis zum X-Wurf wurden von Hermann und Christa Kehrer die Würfe an die Welpenkäufern weitergegeben.

Aus Altersgründen hat Hermann Kehrer im Jahr 2008 den Zwingernamen auf Uwe erweitert. Uwe wird im Sinne von Hermann Kehrer den Zwinger vom Tübinger Tor weiterführen. Hermann und Christa werden unterstützend zur Seite stehen und wir werden ebenfalls unser Möglichstes dazu beitragen, damit dieser Zwingername nicht aus den Ahnentafeln unserer Hovawartzucht verschwindet.

Aktuelle Würfe, die im Tübinger Tor geplant sind, werden Sie hier auf der Homepage finden.

Die Verbindung vom Hause Luka zum Tübinger Tor ging über meinen unvergessenen Pole vom Wilden Jäger, dessen Tochter, Umbra vom Tübinger Tor, unsere Zuchthündin war.

Unten ein Bild aus alten Zeiten mit Hermann und seinen beiden letzten Zuchthündinnen.

 

Wurfplanung


F-Wurf vom Tübinger Tor mit
Carla-Jo vom Tübinger Tor und
Riggs vom Hause Luka in weiter
Planung

Aktuelle Würfe vom Tübinger Tor

F-Wurf
Frühere Würfe vom Tübinger Tor
Y-Wurf  Z-Wurf
A-Wurf B-Wurf C-Wurf 
D-Wurf E-Wurf  
   
  


Hause Luka Impressum